(Junge) Menschen in der Stadt

Übers Wochenende sind die Gipfelregionen der Berge ringsum wieder weiss geworden…

Kaum hatte der Frühling Einzug gehalten, waren die Menschen auf den Strassen und Plätzen unterwegs. Man konnte den Eindruck gewinnen, die Stadt bereite sich auf einen ewigen Sommer vor.
Am letzten Wochenende jedoch wurde das Wetter noch einmal so richtig ungemütlich. Und die Stadt war leergefegt. Keine Einkäufer oder Kaffeesitzer, keine samstägliche Betriebsamkeit; die Flaneure und Müssiggänger waren unbekannten Aufenthalts. Die Stühle und Sessel der Strassencafés blieben unbesetzt.
Kinder, Jungendliche, Erwachsene und Alte mieden bei dem stürmisch böigen Ostwind und den kalten Regenschauern jeden vermeidbaren Gang nach draussen.
Ich hatte ursprünglich vor, in der Stadt Menschen zu fotografieren. Ich finde Menschen faszinierend. Mimik, Gesten, Haltungen – bei jedem einzelnen Menschen drückt sich das individuell verschieden aus. Eine nahezu unbeschreibliche Vielfalt.
Für mich ist das ein Trost gegen die allgegenwärtigen profitorientierten Bestrebungen, die nur eins in ihrem stumpfen Sinn haben, alle Menschen als dumpfe Konsumentenherde über einen billigen Verbraucherkamm zu scheren.
Advertisements

2 Gedanken zu „(Junge) Menschen in der Stadt

  1. Ich schätze mal das kommt hin, mit der Vorbereitung auf den ewig langen Sommer. Da unten kann man den ja mit Fug und Recht noch erwarten, hier oben ist das eher Glückssache, mit der Länge. Die Faszination für Menschen teilen wir,
    besonders sympathisch find ich ja den relaxten Kopfhörerträger, ich tipp mal auf ein Hörbuch.

    Gefällt mir

Kommentare, Gedanken + Hinweise bitte hier abgeben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s