Hurra hurra, der Herbst ist da…

Starker Wind facht die Waldbrände bedenklich an…

Es brennt auf vielen Hügeln. Westwinde treiben riesige Rauchschwaden aus Bosnien übers Land. Die Landschaft rund um den Skutari-See sieht dadurch herbstlich dunstig aus.
Hurra hurra, der Herbst ist da… Wer uns das vorgesungen hat, als wir Kinder waren – keine Erinnerung daran. Es muss jedenfalls Anfang bis Mitte September gewesen sein, vielleicht auch erst im Oktober. Dann ging los. Buntpapier, Uhu, Kordel. Ach ja, beim Schreiner dünne Lättchen besorgen. Und das Stück Holz, um das man die Kordel wickeln kann. Einen schnellen Nachmittag mit schneiden, kleben und wickeln verbringen. Der Schwanz kostet viel Zeit. Ist er zu kurz, mangelt es an Stabilität, ist er zu lang geht das Ding nicht so richtig in die Luft. Ärgerlich sind Risse im Buntpapier. Und dann gehts raus auf die stoppeligen Felder. Drachen steigen lassen…
Alte Geschichten fallen mir spontan ein, als ich die ersten herbstlichen Farben sehe. Vereinzelt noch. Hier und da am Wegrand. Die Hitze der letzten Tage trocknet alles aus. Die ersten herbstlich farbigen Impressionen. Dabei werden die Temperaturen noch mindestens acht Wochen sommerlich bleiben. Für einen Moment stelle ich mir vor, in welchem Farbenmeer die Landschaft rund um den See erglühen wird. Ungewohnt ist der Gedanke noch, dass ich dann nach wie vor am Strand und im Meer sein werde, wenn die Kinder in nördlicheren Ländern ihre Drachen steigen lassen werden.

   (Foto anklicken und gross gugge)
 

 




.

Advertisements

6 Gedanken zu „Hurra hurra, der Herbst ist da…

  1. Ohja auf den Herbst freue ich mich dieses Jahr auch schon richtig. Einmal ist mein Lütter nun in dem Alter wo er bewusst viel Spass an fliegenden Drachen haben wird und dann kommen mit Sicherheit sehr viele schöne Farbenprächtige Motive hier in der Umgebeung auf mich zu.
    Ich hoffe die Natur dort unten übersteht die Wartezeit bis dahin ohne weitere größeren Schäden.

    Gefällt mir

  2. Das zweite Foto ist erschreckend, wenn man weiß dass es sich dabei nicht um Tiefnebel handelt und wenn man die anderen Fotos betrachtet sieht es grad nicht nach unterstützendem Regen aus.
    Über acht Wochen Sommerverlängerung würd ich mich allerdings freuen hier oben.

    Gefällt mir

  3. Für das kommende Wochenende war eine Regenwahrscheinlichkeit von 40% vorausgesagt. Mittlerweile ist die wieder auf 5% reduziert. Es ist irgendwie traurig. Wenn man an den Brandstellen vorbeifährt und das ächzende und krachend brennende Holz hört. Und hier gehts nicht um Grundstücksspekulation.

    Gefällt mir

Kommentare, Gedanken + Hinweise bitte hier abgeben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s