Sein und Schein in Frankfurt am Main

Ein wunderbarer Samstag…


       (Foto anklicken und die Galerie öffnet sich)
 
Als ich den Hauptbahnhof verlasse, nutze ich die Gelegenheit. Frankfurt, die einzige deutsche Stadt mit einer Skyline, die diese Zuschreibung verdient. Da die Stadt auch für den Apfelwein bekannt ist, wen wunderts, dass es auch ein Hochhaus in Form eines Apfelweinglases gibt. Das Apfelweinglas heisst landläufig auch das Gerippte. Auch diese Struktur findet ihr Abbild in der Architektur.
Jedem, der ein Geripptes in der Hand hält, sei folgendes empfohlen: Das Glas leicht umfassen und die Hand einmal von oben nach unten und einmal von unten nach oben gleiten lassen. Unterschied bemerkt?
Das praktische Design des Gerippten geht auf gotische Zeiten zurück. Damals wurde noch (und heute in us-amerikanischen Schnellfrassketten wieder) mit den Händen gegessen. Dass nun das Glas nicht aus den Händen rutschen und der wertvolle Trunk verschüttet wurde, gab man dem Glas neben dem nach oben erweiterten Konus durch die Struktur des Glases noch eine zusätzliche Sicherheit gegen unerwünschtes Abrutschen.
 

Danach trabe ich Richtung Innenstadt. Am Hauptbahnhof herrscht ausgelassene Stimmung. Die Fans von Eintracht Frankfurt singen sich in Form. In den Kneipen der Kaiserstrasse sind die Plätze besetzt. Vorbereitung auf das Spiel gegen Hannover 96. Hannoveraner Fans ziehen durch die Strassen. Keine gegenseitigen Provokationen oder Pöbeleien. Gute Laune. Erfreulich wenig Polizei ist zu sehen. Unerfreulich wenige Medienleute. Die sind derweil wahrscheinlich auf der Suche nach Sensationen. Warum berichten die nicht von hier? Das würde den DFB mit seinen absurden Plänen wiederum nicht erfreuen. (Die Eintracht gewinnt verdient 3:1).

Doppelgesichter. Schein und Sein. Das kann man überall hier sehen.

 

 

 

 

Advertisements

8 Gedanken zu „Sein und Schein in Frankfurt am Main

  1. Und warum sind die Gläser gerade bei Äppelwoi gerippt und nicht bei Bier und Wein? Damit dem unbedarften Fremden nicht vor Schreck nach dem ersten Schluck das Glas aus der Hand rutscht *fg*

    Glückwunsch übrigens zu Deinen Fotos, wenigstens einer, dem etwas anderes als Herbstlaub eingefallen ist heute 😀

    Die Pressefritzen stürzen sich jetzt lieber auf BVB vs. S04, diese Idiotie kommt gerade zum richtigen Zeitpunkt, was für Blödmänner. 😦

    Gefällt mir

  2. Ich komme gerade ins Schleudern. Hatte eigentlich zu deiner Rekonvaleszens eine weitwinklige Serie aufgenommen. Dafür dann dies. Und heute wieder was anderes. Schau Morgen mal rein. Die Serie geht auf deine Begriffsfindung zurück 😉

    Gefällt mir

  3. Die vorwitzige Frage zum Glas habe ich überlesen 😛
    Ich lese keine Zeitung mehr, die nicht mindestens 50% positive Meldungen bringt. BVB vs. S04? Hohlköppe, die offenbar nicht kapieren, was sie da auch für sich selbst anrichten…

    Gefällt mir

  4. Das ist ne Frau? o0

    Ach ja, zur Skyline. Da kann Hamburg natürlich nicht konkurrieren. Da hier kein Gebäude höher sein darf als unsere Kirchen werden wir nie eine Skyline bekommen.

    Gott sei Dank *g*

    Gefällt mir

  5. Von den BVB/S04 Hohlköppen könnte ich ein Liedchen singen.
    War am Samstag in DO, aber aus anderen Gründen. 😉

    Und das Gerippte auf Bild 1 hätte ich gern einmal vollgetankt, bitte.

    Danke. *fg*

    Gefällt mir

Kommentare, Gedanken + Hinweise bitte hier abgeben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s