Alle Jahre wieder? Nicht unbedingt….

Suddelwetter, fast aprilig…

 
Ankomme Sonntag den 23. (warum flittert mir dabei Reinhard Mey durch Gedankenkostüm?). Die Frage wird aufgrund seit geraumer Zeit wiederholter Fragen stereotyp beantwortet. Von einem Lummerländer Kind trifft die Nachricht vom langsamen Ableben eines Computers ein, so werden Ereignisse zu Anlässen. Grosse Lummerländer Kinder richten in diesem Jahr das Weihnachtsfest aus. So brechen neue Zeiten an.
Der Flieger landet pünktlich auf dem Bembelairport. Eine schöne Überraschung erwartet uns mit offenen Armen bereits am Gate. Grosse Freude. Wir werden spontan abgeholt. Fragen und Antworten begleiten den Tag. In guten Teams gestaltet jeder, hier wird ein Wildschweinchen präpariert, mir fällt das Dessert zu. In anderen Küchen sind ebenfalls fleissige Köche zugange. Weihnachtsplätzchen, süsse Verführungen seit eh und je stehen zum Glück ausser Griffweite. 
Blöd wie ich bin, stürze ich mich am 24. morgens in den Grossladen voller Leute, die hektisch unter Beweis stellen wollen, dass sie doch nicht blöd sind. Ich kenne da zwei Verkäufer, die eigentlich Berater sind; die wissen Bescheid, was dem Kunden dient und missachten die vorgegebenen Verkaufsquoten. Denen traue ich aus Erfahrung. Ich überlebe die Versammlung vor der Kasse, diese Mischung aus Ungeduld und schlechten Gerüchen. Wenn schon, denn schon. Gleich ins nächste Warenlager und die Liste abarbeiten, manches wird notwendigerweise auf dem Heimaturlaub eingekauft.
Endlich zuhause und durchatmen. Geschenkpapier vergessen. Improvisieren ist das Futter der Kreativität. Wunderlich ist die Angewohnheit älterer Menschen, ihre Geschenke vorsichtig auszupacken. Gut zu wissen überdies, dass dabei gerne das Geschenkpapier anschliessend sorgsam geglättet und manchmal gar aufgebügelt wird um es so wiederverwendbar zu machen. So kommt, da jedes Jahr die gleiche Gabe unter dem Baum liegt, das Papier vom letzten Fest zum Einsatz.
Das Weihnachtsfest ist ruhig, besinnlich und humorvoll. Sehr liebe Menschen, gute Stimmung und gute Gespräche (wenn zwei in meinem Namen…). Spätabendlich rituelle Veranstaltungen fallen darum aus, ausserdem sorgt ein Spaziergang für Bewegung und das Alibi für das gediegene Mahl.
Frau Waas sitzt inzwischen wieder im Fieger. Sie wird im kommenden Jahr das Sortiment ihres Kaufladens um einige Artikel aus einem anderen Erdteil erweitern. Und ich sage derweil aus organisatorischen Gründen bereits einige Termine schon wieder ab. Irgendwas ist halt immer. Und nicht unbedingt das Schlechteste.

Advertisements

14 Gedanken zu „Alle Jahre wieder? Nicht unbedingt….

  1. Ahja, Weihnachtspapier kann man also auffrischen und im nächsten Jahr nochmals einsetzen. Müsste ich dem Lütten mal ans Herz legen, schließlich stehe ich auch fast immer vor dem Problem am 24. ohne Geschenkpapier dazu stehen.
    Genieße dann mal noch die Zeit bei Deinen Liebsten 🙂

    Gefällt mir

  2. Also denn nen guten Rutsch noch ins Neue Jahr und den Titel vom letzten Spiegel net vergesse.
    Aermelche bleib wie bist .
    Gruss aus Barcelona, vum
    Wie haasse de gude BUBE all
    Kall

    Gefällt mir

  3. Jaja, das mit dem Weihnachtspapier ist so ne Angewohnheit aus den Zeiten, als das noch nicht für Fuffzig Cent überall zu haben war. Ich kenne das auch noch und muss mich jedes Jahr geradezu überwinden, es weg zu schmeißen

    Gefällt mir

  4. Nix Füllung. Wildschweingulasch und zwei Beinchen.
    Der ultimative Tipp zur Beschäftigung kleinerer Kinder beim Geschenke auspacken: jede Verpackung in Konfettigrösse zerreissen lassen und dann darf das nächste Geschenk geöffnet werden. Ein Lummerländer sagte mal: ich will aber nächstes Jahr lieber weniger Geschenke haben 🙂

    Gefällt mir

  5. Eine äusserst einfache Form, Nachhaltigkeit zu betreiben, finde ich. Nach dem Tod meiner Oma habe ich auch einen ganzen Schrank voll mit sauber geglättetem (gebrauchten) Geschenkpapier aufgefunden. Aber heute schauen wohl die meisten Leute eher spöttisch auf ein solches Handeln. Schade…

    Gefällt mir

Kommentare, Gedanken + Hinweise bitte hier abgeben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s