Mal fix nach Tirana

Ideale Reisebegleiter auf der SH2 von Shodra nach Tirana: Kings of Leon – Only by the Night…

Zwei sonnige Tage? Nix wie weg, hier glaubt niemand mehr an die Wettervorhersage. Tirana, die Hauptstadt Albaniens liegt quasi um die Ecke. Hotels bieten günstigste Tarife für ein Wochenende. Neuland entdecken. Erste Eindrücke sammeln zumindest. Das nördliche Hinterland Richtung Kosovo wird uns aus verschiedenen Gründen vorerst noch verschlossen bleiben. Leider. Also sehen und nichts als sehen. Auf der Fahrt und in der Stadt. Wenn man lange genug hinsieht gibt manches nach und lässt sich begreifen. Die sichtbare Armut. Keine Strasse, selbst die armseligste, ohne einen Mercedes. Die herzliche Aufgeschlossenheit der Menschen. Sprachgewandt. An Zebrastreifen Jagdzeit auf Fussgänger. Das riesige Mosaik über dem historischen Museum erinnert an Bertoluccis „1900“. Fliegende Händler. Kleine Geschäfte an jeder Ecke. Der Mann mir der Waage – einmal wiegen 15cts. Wieviele monatliche Tonnen braucht man da zum Überleben? Skanderbek der Nationalheld hat seinen eigenen Platz in merkwürdiger Geometrie. Der Fotograf mit der abgenudelten Canon im Park wartet auf Kundschaft. Ich spreche ihn an. Als er versteht, woher ich komme, begrüsst er mich mit Heil H.  – findet er offenbar normal, wie ich seiner Reaktion auf meine Reaktion entnehme. Fahrradwege und Mietfahrräder sind eine unerwartete Überraschung. Die vielen kleinen Kioske, in denen neue und gebrauchte Bücher angeboten werden. Mediterrane Küche mit spürbar griechischem Einschlag. Die ersten albanischen Kronkorken eher beiläufig gefunden (Gruss an Herr Svoboda!). Museen und Galerien müssen warten aufs nächste Mal. Wir nutzen das Wetter lieber für einen Rundgang down-town. Schon vor der Rückfahrt ist klar, dass weitere Fahrten geplant werden. Pferdkarren unterwegs. An der Strecke lugen die alten Bunker aus dem Erdreich. Die Buben bieten junge Stallhasen im Kreisverkehr an. Die Neugierde ist geweckt auf ein Land, das Entdeckungen bietet.
      (Klick auf ein Foto öffnet die Galerie)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Advertisements

8 Gedanken zu „Mal fix nach Tirana

  1. Der Hintergrund auf dem letzten Foto ist jedenfalls ziemlich beeindruckend, ansonsten ist Albanien ungefähr so wie ich es mir vorgestellt habe, mit Ausnahme der deutschen Bäckerei vielleicht. Muttis mit Kopftuch, martialische Wandbemalungen, vollgepackte Drahtesel und abenteuerliche Verkabelungen (ist das der Hausgenerator?)

    Vielen Dank für die Eindrücke, ich hoffe auf nen Nachschlag 😉

    Ach ja, Only By The Night habsch grad mal wieder aufgelegt, bisher find ich die sehr gut, aber nach meiner Erfahrung wird mir die Stimme vom Herrn Followill nach einer halben Stunde so auf den Sender gehen dass ich es wieder lasse.

    Oder ich gewöhn mich doch noch irgendwann dran, denn die Songs sind zu gut eigentlich.

    Gefällt mir

  2. Der merkwürdige Rot-Stich auf dem letzten Foto ist nicht künstlich, sehr merkwürdig schimmernde Landschaft Richtung Nordosten …
    Die Verkabelungen sind die wirrsten, die ich bis dahin weltweit gesehen habe. Muttis ohne Kopftuch sind übrigens in der Überzahl *g*
    Von der Stimme des Sängers habe ich auch nach einer dreiviertel Scheibe genug. Trotz der lyrischen Texte – leider.

    btw: Von Albanien wirst du sicher noch einige Fotos zu sehen bekommen: versprochen 😉

    Gefällt mir

  3. In der Tat machen die Bilder Geschmack Appetit auf mehr. Sehr gelungene Komposition aus dem Kontrast zwischen den modernen und doch eher ärmlichen Verhältnissen vor Ort. Danke fürs zeigen 🙂
    Das Panorama auf dem letzten Bild ist atemberaubend.

    Gefällt mir

  4. Oh oh! Genial! Während der Buchmesse habe ich alles aufgesaugt, was von da kam, also Lesungen. Ich gebe zu, ich trau mich da nicht hin. Eine Bekannte war da ein halbes Jahr dienstlich und durfte den Campus nicht verlassen. Aber gut, dass ist schon paar Jahre her.

    Gefällt mir

Kommentare, Gedanken + Hinweise bitte hier abgeben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s