Das Rätsel oder Alles im Eimer

Heute verrate ich nicht, welche Musik in der Dunkelkammer läuft, da dürfen die Besucher Rätsel raten…

      (Foto klicken – vielleicht hilfts)

 

In der Dunkelkammer ist ein Wasserschaden. Knapp über der Lamperie. Jetzt wieder, müsste ich eigentlich exakter sagen. Wie im vergangenen Jahr. Wirklich fachmännisch behoben wurde er damals nicht, lediglich die kosmetische Reparatur mit etwas zu flüssigem Putz und anschliessend mit einer wässrigen farbigen Flüssigkeit überstrichen. Ich bin da wenig eitel, Hauptsache die Sache ist ordentlich erledigt. Ausserdem mag ich keine unnötigen Diskussionen mit einheimischen Handwerkern. Bringt eh nix, so jedenfalls meine Erfahrung. Zumal nach einem Tag Malerei das Gelb der beiden Wände erheblich vom Ton der gesunden Wände abwich. Wer wird da kleinlich sein? Ich wars und einen Tag später stimmte der Tonwert in etwa wieder.
Jetzt also schon wieder. Und dabei hat die Regenzeit noch garnicht richtig begonnen. Das gleiche Procedere. Dreimal Termine ausmachen, viermal verschieben. Fünf verschiedene Meister und Ingenieure. Acht Diagnosen. Besser Wasserschaden als Dachschaden, denke ich mir und übe mich meditativ in Gelassenheit.
Seit gestern endlich ist das Rätsel meiner Fragen gelöst. Es liegt mir fern, mich über Menschen zu erheben oder gar lustig zu machen. Nur manchmal fällt das schwer. Gestern kratzts und schabts unten vor dem Eingang zum Park. Ich schaue ich aus dem Fenster. Endlich macht 1 Arbeiter den Dreck von den sintflutartigen Regenfällen weg. Der wird von dem schmalen Pfad aus dem Park heruntergespült. Schon die Figuration auf dem Foto reizt zu den schönsten Spekulationen und Rätselfragen (dies sei dem Leser zur eigenen Übung und Freude überlassen). Nur eine vielleicht: Worauf mag der Mann mit der Schippe da warten auf dem Weg?
Um es vorwegnehmen. Die Frage wird mit dem zweiten Foto beantwortet. Er hat später einen Graben gezogen. Den habe ich erst heute gesehen. Ich habe schliesslich kein Kissen auf dem Fensterbrett liegen. Und Gitter darüber gelegt. Nun kann das Wasser von oben in den Graben strömen und von da nach links weg in die bescheidene Kuhle. Genau soweit und bis dahin werden die Ingenieure und seine Kollegen gedacht haben. Dann war wahrscheinlich Feierabend oder ein Kumpel bat zur Sitzung ins Café. Heute stelle ich bei strömendem Regen fest, dass vor dem kleinen Tor zum Park die übliche Pfütze steht. Der Schlamm fliesst jetzt allerdings unter dem grossen Tor hindurch auf den Vorplatz. Die Erkenntnis: Auftrag vorschriftsmässig ausgeführt – aber prinzipiell alles wie gehabt. 
 
 
Allen Besuchern eine gute Woche und wenn sie denn wirklich gebraucht würden, mit anstellig verständigen Handwerkern, die wissen was sie tun.
Advertisements

12 Gedanken zu „Das Rätsel oder Alles im Eimer

  1. Widerspruch, Euer Ehren 😉 Was den möglichen Ärger betrifft, stimme ich Dir zwar grundsätzlich zu, aber erst in anderen Ländern habe ich das deutsche Duale System verstehen und schätzen gelernt. Unfreundliche, minder begabte und auch wenig mitdenkende Handwerker gibt es überall auf der Welt. Aber bei uns haben sie wenigstens eine fachliche Ausbildung und wissen daher grundsätzlich über ihr Fach Bescheid. Wo die meisten Menschen bestenfalls als ungelernte Arbeiter agieren, d.h. heute als Autolackierer, morgen als Maurer und übermorgen als Heizungsinstallateur tätig sind, sieht das reichlich anders aus.
    Schöne Grüsse vom Schwarzen Berg

    Gefällt mir

  2. – working class hero,
    – remember russia,
    – who'll stop the rain,
    – waiting for the wind
    – one way wind
    – diggin' in the dirt
    – run among the ruins
    – oder (jetz' kommts): Vroni Fischer mit „und doch bleibt ein Zaun ein Zaun“.

    Gefällt mir

Kommentare, Gedanken + Hinweise bitte hier abgeben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s