Das Besteck ist ein Gedicht

Zur Vorbereitung der Tischmusik für kommende Schlemmereien ist er der ideale BaRocker für festliche Anlässe: Georg Friedrich Händel – Concerti Grossi op.3 / op. 6 (Academy of St. Martin in the Fields) …




Herr Löffel und Frau Gabel

Herr Löffel und Frau Gabel,
die stritten sich einmal.
Der Löffel sprach zur Gabel:
„Frau Gabel, halt den Schnabel,
du bist ja bloß aus Stahl!“

Frau Gabel sprach: „Herr Löffel,
Ihr seid ein großer Töffel
mit Eurem Gesicht aus Zinn,
und wenn ich Euch zerkratze
mit meiner Katzentatze,
so ist Eure Schönheit hin!“


Das Messer lag daneben
und lachte: Gut gegeben!
Der Löffel aber fand:
mit Herrn und Fraun aus Eisen
ist nicht gut Kirschen speisen,
und küsste Frau Gabel galant –
die Hand.

Christian Morgenstern (1871-1914)






Advertisements

6 Gedanken zu „Das Besteck ist ein Gedicht

  1. Ein Arrangement, das Sinnlichkeit, Poesie und ein Augenzwinkern in sich vereint. Nur das Messer liegt vielleicht ein wenig arg daneben, wenn ich das anmerken darf. Meinst Du nicht? Ich nehme an, es handelt sich hierbei um das letzthin erwähnte Silberbesteck mit Monogramm.

    Gefällt mir

  2. Auf mich wirkt es eher unbeteiligt, d. h. mir fehlt der Bezug zur Frau Gabel. Ich meine, es sollte schon so liegen, dass auch zwischen den beiden die Kommunikation gegeben ist. Löffel und Gabel liegen perfekt zueinander, nur würde ich den Löffel auf dem grünen Tuch platzieren und Messer und Gabel auf das blaue. Versuchsweise.

    Gefällt mir

Kommentare, Gedanken + Hinweise bitte hier abgeben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s