Alles mit Links

Die neue Scheibe vom alten Carlos Santana – Corazón (2014) ist eine Enttäuschung mehr. Gegen einen möglichen Anschlag des heftigen Dauerregens aufs Gemüt hilft: The Kingpins – Plan of Action (2000)…

Dem aufmerksamen Herrn Zaphod verdanke ich folgenden Kommentar, den er bei Frau Inch abgab. „Burisma Holdings, Ukraine’s largest private gas producer, has expanded its Board of Directors by bringing on Mr. R Hunter Biden as a new director. http://bit.ly/1sIj6Ip – Der Junior von Joe Biden, seines Zeichens US Vizepräsi, wird also Direktor des größten privaten Gasproduzenten der Ukraine. Sachen gibt´s, da kann man nur staunen.“ Und ich lege gerne noch eine kleine Zusatzinformation dazu.
Noch mehr staunte ich gestern zu später Stunde. Mein Freund, der Herr Sloboda, mit dem ich im regen Austausch stehe, sandte mir als Reaktion auf meinen Beitrag neulich einen Link zu einer von arte produzierten Doku. Darin geht es um den Sturz von Ceaucescu und den Umsturz in Rumänien im 1989er Jahr. Wer sich diese Dokumentation ansieht und Parallelen zu den bisherigen Vorgängen in der Ukraine feststellt, der sieht wahrscheinlich richtig und kann überdies noch einige interessante Aspekte dazulernen.

Erstaunlich, was man heutzutage so alles mit Links machen kann. An der Fotografie massgeblich beteiligt war jedoch der Zeigefinger meiner Hand rechts.
fotografiert mit Olympus E-30

Advertisements

11 Gedanken zu „Alles mit Links

    • 1. Diese „helle Nichtschöngestalt“ schaut über die sanft abfallende Karstlandschaft hinunter zur nördlichen Adria.
      2. Keine Ahnung, wie die Teile hinterm Busch aussehen (soll ich nochmal hinfahren und nachsehen?)
      Gutenachtgrüsse vom Schwarzen Berg

      Gefällt mir

  1. Oh ja, bei Gelegenheit das tun, was als Vorschlag in Klammern steht…
    Lese übrigens derzeit in einem Buch jede Menge Historisches über Jugoslawien, ist für mich aber schwer zu durchblicken, werde nicht alles lesen: Martin Mosebach: Das Blutbuchenfest.

    Gefällt mir

    • Was mich bei solchen Dokus immer wieder erstaunt, ist die Offenheit mit der da gesprochen wird. Und wenn ich mir dann vorstelle, was wegen noch bestehender “ Schweigepflichten“ dabei alles nicht ausgesprochen wird… Schnell das Thema wechseln ~~~

      Gefällt mir

Kommentare, Gedanken + Hinweise bitte hier abgeben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s