Rotgelbe Begegnungsverwirrungen

Aaah, die Sinnfreiveränderer haben wieder zugeschlagen. Diesmal warens die von der Wortpresse.
Das wohl funktionierende Formular für das Erstellen neuer Beiträge wurde ohne Not verändert. Ich bin ziemlich angesäuert und fordere für jeden dieser Tippeditapptastaturnarren einen leichten Schlag mit dem Vorschlaghammer auf jede Hand und sodann zum Dessert mit dem Spitzhämmerchen einen wohlgezielten Schlag auf jeden Finger. Auf dass sie uns mindestens einen Monat nicht mehr belästigen können mit ihren Selbstbefriedigungsspielchen.

Ppffff – jetzt, wie gewohnt, die Musik. Nach sehr viel David Bowie in dieser Woche, erklingt im Ärmelhaus derzeit Bodenständiges: Rory Gallagher – G-Men Bootleg Series Vol. One…

Ich weiss, dass die obige Einleitung ein Spruch gegen den Wind ist, denn in diesem Moment vertreiben sich irgendwo auf dieser schönen Erde andere Schwachmaten ihre Zeit für die jeweiligen Auftraggeber, damit diese uns anschliessend weiterhin ungestraft unsere Zeit stehlen können, bis wir kapiert haben, wie wir uns fürderhin zurechtfinden.

Zugegeben, es war ein leicht nervenaufreibender Tag für mich. Die Blumenverkäuferin hatte die weissen Tulpen bereits ausverkauft. Rote und gelbe Blüten fordern Fotografen heraus, denn um die Strukturen der Blüten sichtbar zu machen, ist einiges zu beachten. So sind trotz vieler Aufnahmen nur wenige Fotografien am Ende brauchbar.

Ich wünsche allen Besuchern, Lesern und Guggern einen schönen Sonntag.

                                                                           (Foto anklicken und gross gugge – die Galerie kwietscht garantiert nicht)

Advertisements

43 Gedanken zu „Rotgelbe Begegnungsverwirrungen

  1. Erster.

    Yoh. Die Eingeberei wird nich‘ besser mit denen Veränder-dings.
    Mit Kaspersky hab ich ooch noch gerungen. Diese Woche. Firefox is einfach der Meinung: Kaspersky? Kennma nich, könnten Dialer sein, schalten wir ab. Und dann wundern, dasse Marktanteile verliern. jaul, alle wechseln zu gurgelkrohm!
    Und nu nach hinundher, wabert unten ein Eikohn irre drauf los und oben son Schutzauge lässt die Anfragezahlen rasen. Den Monitor inde Mitte brauchste niche mehr! Passiert an die Rända scho‘ ze ville.

    Gefällt 1 Person

    • Ich bemerke, dass mich dieser Veränderungsirrsinn zunehmend nervt.
      Ich hatte den Feuerfux irgendwann satt und habe mir Palemoon zugelegt. Das ist quasi der uralte Feuerfux, sicherheitmässig allerdings auf dem neuesten Stand und ich muss nicht alle drei Wochen irgendwas aufdatieren…

      Gefällt 1 Person

    • …und wie!!! Ich habe wieder gesucht und gemacht, sollte irgendwelche Plackinns runterladen und hier was kaufen und mich dort noch registrieren.
      Kleiner Tipp: linkes Menu, WP-Admin klicken, dann findet man den alten Editor noch. Im neuen gibts nämlich keine Möglichkeit, eine Galerie zu erstellen, wie bisher… aaargggh – – –
      Der morgige Tag wird in fünfundzwanzig Minuten beginnen, und er wird gut beginnen; ich gehe dann nämlich ins Bett. Ich hoffe, Sie hatten die Freude, den Artikel in der ZEIT von 1960 zu geniessen. Laut lesen! (trotz der orthografischen Fehler.)
      Abendschöne Grüsse aus dem sich beruhigenden Bembelland und Ihnen eine angenehme Nacht

      Gefällt 4 Personen

    • Lieber Herr von Rosen – gerne geschehen. Das ist das mindeste was ein Blog leisten sollte; dass man sich weiterhilft.
      Und dass Ihnen die Fotografien gefallen, das wiederum freut mich ungemein.
      Mitternächtlichschöne Grüsse aus dem Bembelland

      Gefällt 2 Personen

  2. Wie immer… leicht überbelichtet, Deine Bilders. *fg*
    Zudem gelb/orange/rotstichig [;-p], ansonsten im sehr angenehmen Kontrast zur derzeitig allgemein vorherrschenden Farbsituation da draußen. Vor der Tür.
    Was den Brauser angeht: ich werfe einfach mal den „alten Schweden“ (Opera) ins Rennen. 😉
    Seit Jahren gute Erfahrungen damit gemacht.

    Grüße aus dem nachmitternächtlich südwestfälischen Regenwald !

    Gefällt 1 Person

    • Ich hätts mir denken können, die bemerkung zur Belichtung. Hast du vergessen, dich zu den Farben zu äussern? *ggg*
      Opera habe ich mal probiert und habs nicht kapiert 😦
      Grüsse aus dem wiederschneefreien südlichen Bembelland

      Gefällt mir

  3. Lieber Herr Ärmel, ich habe gestern auch gestaunt und hatte keine Lust mich auf diesen Quark einzulassen und siehe da: nicht nötig: ich ging über Admin zu Blogbeiträgen und erstellen und schon war wieder alles, wie gehabt, mal schauen wie lange es noch klappt!
    Schön Ihre Farbtupfer in der nur noch weissen Welt vor meinem Fenster. Die Flocken türmen sich unaufhörlich weiter … ich hatte es geahnt, dass das dann doch noch kommen würde, seufz …
    herzliche Sonntagmorgengrüsse vom Schneemassenberg
    Ulli

    Gefällt 1 Person

  4. Wenn ich einmal früh schlafen gehe! Aber die gelb-roten sind ja auch im Vormittagslicht noch schön ! Durch die beiden Farben kommt das zwischentulpige so schön heraus 🙂 Und die Blattränder sind großartig. Ganz zu schweigen von der gelben Tulpenbrustwarze ….. Sehr interessant wie unterschiedlich die verschiedenen Farben wirken. Vielen Dank für die Augenweide !

    Gefällt mir

    • Ist doch gut, früh schlafen zu gehen. So sind Sie, liebe Frau Myriade, gut ausgeruht und können sich in Musse den Fotografien zuwenden.
      Ich habe bei den stundenlangen Aufnahmen zum ersten Mal so richtig die gegenseitige Beeinflussung von Rot und Gelb wahrgenommen.
      Sonntagnachmittäglichschöne Grüsse aus dem sinnenden Bembelland

      Gefällt 1 Person

    • Erklären Sie sich doch näher, liebe Frau Leserin. Wo, wann und warum sehen Sie schwarz? Auf den Fotografien konnte ich keine störenden schwarzen Flecke sehen…
      Nachmittäglichschöne Grüsse aus dem sonnighellen Bembelland

      Gefällt mir

      • Ich kann diesmal leider keine Fotos sehen, nur weiße Quadrate. Beim Anklicken verwandeln sie sich in schwarze Quadrate.
        Falls das an MEINEN PC liegt, habe ich ein Problem…

        Gefällt mir

        • Oh, das ist aber schade. Davon höre ich zum ersten Mal.
          Haben Sie es denn schon einmal mit der rechten Maustaste versucht, d.h. Rechtsklick auf einem Foto und dann das Foto in einem neuen Fenster öffnen. Vielleicht haben Sie in Ihrem Brauser auch die Einstellungen für die Bilder verändert….

          Gefällt mir

          • Lieber Herr Ärmel!

            1. Rechtsklick klappt nicht
            2. Was ist ein Brauser?
            3. Was sind „Einstellungen für Bilder“?
            4. Wie kann man die verändern?
            5. Bitte keine Antworten. Ich schätze Ihren klaren Verstand, besser Sie behalten ihn.
            6. Mein Sohn, der sich jahrelang redlich um meine PC-Kenntnisse bemüht hat, ist ausgewandert. (Kein Scherz)
            7. Sie sehen, ich HABE ein Problem.

            Bis auf weiteres gugge ich Ihre Buchstaben.
            Auch schon was.
            Freundliche Grüße
            Ihre Leserin

            Gefällt 1 Person

  5. Der Schnee hat mich gefrostet. Das ist die einzige Entschuldigung der Blumentorte (ausgerechnet!) hier nicht ganz vorne dabei gewesen zu sein. Die Farben sind der Knaller! Die Aufnahmen mitsamt Textur sind einfach wunderbar belebend! Wie gut, dass Sie sich auf das Wesentliche konzentriert haben. Das sind mir immer die Liebsten. Mag sein, ich bin unterbelichtet. Egal.

    Gefällt 1 Person

Kommentare, Gedanken + Hinweise bitte hier abgeben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s