2 Gedanken zu „

  1. Mein liebwerter Herr Ärmel,

    gerade eben noch schwadronierte ich über die famose Verwendung einer Paradiesfrucht und schon möchte ich hier mein Geripptes erheben: Auf Sie, auf ein grandioses Photo, eine unvergleichliche Örtlichkeit und natürlich auf die guten alten Zeiten, die stets die neuen in sich tragen. Wie der Apfel seine Kerne…

    Bleiben Sie weiterhin so altneutreu, Sie mein vielvermisster Schreibfreund, von Herzen wie gewohnt die Ihre Frau Knobloch (nun apfelrummelig im Herzen und anderswo)

    Gefällt mir

    • anderswoanderswoanderswo??? Meine höchstwertgeschätzte Frau Knobloch, Sie sehen zwei sich steil aurichtenwollende Sorgenfältchen meine hohe Stirn zerfurchen.

      Sie erheben ein Geripptes? Wollen Sie mich denn nun vollends zur Verplumpsung bringen?

      Von alten Zeiten, die sich metamorphosierend in allerlei neue Wunder verwandeln möchte ich gerne mit Ihnen sprechen ?-? – – was sag´ ich: ich möchte Ihnen gerne was zeigen hin die paradiesische Richtung.
      Also melden Sie sich angelegentlich, Ihr Herr Ärmel (mit reifen Äpfeln Sie gerne empfangeng – aber sowas von!!!)

      Gefällt mir

Kommentare, Gedanken + Hinweise bitte hier abgeben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.