Ansichtssachen (XIII)

 

Wenn das Leben so einfach wäre…

Alte Fahrräder beispielsweise, die nicht gedankenlos dem Zahn der Zeit überlassen werden, sind auch Produkte der Warenwelt. Und überaus praktische ohnehin. Aus diesem Grund würde ich den obigen Satz allenfalls mit erheblichen Einschränkungen unterschreiben. Und zwar nicht bloss der Fahrräder wegen.

Dieses Touren/Sportrad Bauer Sprint war ein vielgeträumter Bubentraum in den 1960er Jahren. Gefunden und abgeholt haben wir es vor einigen Wochen im fernen Frankenland. Zum Glück war es lediglich angenagt von den Zähnen der Zeit. Inzwischen wurden jedoch die Zähne der Zeit instandgesetzt und korrigiert. Es wäre doch schade, wenn eine so schöne „Ware“ zerstört worden wäre. Mir bereitet der schlanke Flitzer viel Freude.

 

 

Apropos Fahrräder. Mit dieser Fotoserie wurde ein Rätsel verbunden. Und zu gewinnen gibt es dabei auch etwas. Also dranbleiben. Mitmachen kann fast jeder Mensch, ausser er besitzt persönliche Kenntnisse über unsere Radarbeit.
Die Regeln sind denkbar simpel. In den nächsten Beiträgen werde ich eine Frage stellen. Wer die meisten Fragen richtig oder zumindest sehr originell beantwortet, erhält per Post ein anerkennendes Präsent zugesandt.

Ich werde die Antworten sammeln und die Zwischenergebnisse im Blog jeweils bekanntgeben.

Hier also die erste Frage: Wie hiess der ehemals namhafte Hersteller dieses Transportrades?

Zur Erinnerung eine Fotografie wie das bedauernswerte Stück Technik zu uns kam.

 

 

 

 

Beantwortet werden kann die Frage bis zum nächsten Beitrag. Einfach als Kommentar. Viel Erfolg.

 

 

 

17 Gedanken zu „Ansichtssachen (XIII)

    • Nein, so heisst es nicht.
      Otto von Guericke (1602 – 1686) war der berühmte Mann mit den beiden Halbkugeln. Er bekleidete verschiedene öffentliche Ämter, wurde jedoch durch seine Versuche zum Luftdruck und zum Vakuum bekannt…

      Gefällt mir

    • Da hat einer aber ganz genau geguggt… 😉 …

      Moppeds hatten damals in den 1950er Jahren fast alle (Fahrrad)Hersteller im Programm. Mit Ilo-, meist aber Sachsmotoren. Zweigang, manchmal auch Dreigang.

      Die Göricke Diva war schon ein Kracher – – –

      Gefällt mir

  1. Keine Ahnung, wie die Firma heißt. Radelfeld? Alte Dinge bewahren wollen, diesbezüglich sind wir vermutlich auch die letzte Generation. Wenn ich beim Trödler Lineolspielzeug sehe, oder unvollständige Prachtausgaben ehemal hochgeachteter Literaten, einfach so in den Scheunenstaub geknallt… Ach. Ich bräuchte ein Schloß um einiges davon retten zu können.
    Manche Antiquariate lehnen inzwischen den Ankauf von Büchern „in alter Schrift“ ab, weil das eh keiner mehr lesen kann! Ächz. Time goes by. Vielleicht sollte ich doch lieber umsatteln und an einem Oldtimer schrauben lernen.

    Gefällt 1 Person

    • Mann muss und kann schlichtweg nicht alles wissen. Wenns auch manchmal wehtut (vor allem mir selbst 😉 )

      Gut nachvollziehbar: der Rettungstrieb. Ich bräuchte kein Schloss, mir würde das nötige Geld zum Ankauf genügen – der Rest findet sich dann meist wie von selbst 😉

      Alten Schrott zu schrauben kann durchaus Freude bereiten. Und ist auch zu vorgeschrittener Lebenszeit noch erlernbar. Ich recherchiere gerade zum Erlernen der Zentrierung von Speichenrädern. Das können nur wenige Leute richtig…

      Gefällt 2 Personen

  2. ja, das ist ein Göricke Bielefeld Lastenfahrrad! Aber das Touren/Sportrad Bauer Sprint finde ich viel interessanter! So ähnlich sahen meine Fahrräder auch aus, nur noch viel abgestrippter, auf’s nötigste reduziert! Lustig, daß auf dem Foto es auf den ersten Blick so aussieht, daß der tolle Ledersattel falsch herum montiert ist! ; ) Ich habe in den sechzigern einen Brooks Ledersattel geschenkt bekommen, der heute noch meinen Hintern immer aufs neue zuverlässig wiedererkennt…

    Gefällt 1 Person

    • Göricke ist ein Volltreffer!

      Wenn der Ar hmm der Podex die ersten fünfhundert Kilometer auf einem nagelneuen Brooks übersteht, hat man ein körperangepasstes Ledergestühl auf seinem Zweirad für lange Zeit 🙂

      Der (mittlerweile sehr gesuchte) Selle VeryBest ist in der Tat „falsch“ herum montiert, sonst könnte ich diesen feurigen Hirsch überhaupt nicht schmerzfrei reiten . . . . ~~~~~

      Gefällt 1 Person

      • da fällt mir nachträglich die Frage ein, warum hat das Bauer Sprint keinen Gepäckträger? Ich glaube, die ist leicht zu beantworten: wenn das Bauer Sprint einen hätte und sich da jemand draufsetzte, würden wahrscheinlich diese filigranen hinteren Rahmenholme wie Strohhalme weg knicken. Ja, und die Beschreibung „feuriger Hirsch“ trifft den Nagel präzise auf den Kopf! Tolle ästhetisch Ingenieurs Kunst!

        ps.: wenn sie diesen „feurigen Hirsch“ mit dem „Selle VeryBest“ nicht schmerzfrei reiten können, muß ein Brooks mit 500km Einfahrzeit her! 😉 Im Übrigen haben Sie völlig Recht: den Brooks bekam ich im Frühjahr geschenkt und der wurde sofort montiert… um Weihnachten rum wurde er langsam, aber sicher, zu einer Wohltat nach einem 3/4 Jahr und weit mehr als 500km liebevoller Folter.

        Gefällt 1 Person

        • Das Modell Sprint hatte natürlich einen Gepäckträger. Ich habe den originalen, habe ihn jedoch abmontiert aus Gründen.
          Irgendwann hat ein Schlaumeier in die hinteren oberen Rundungen ein Flacheisen eingeschweisst, um daran den vorgeschriebenen roten Reflektor gem. StVO. zu befestigen.
          Und ich habe jetzt den Ärger mit einer Flex ganz, gaaanz vorsichtig….

          Ein Brooks steht bereits auf meiner Wunschliste. Noch bin ich unsicher, welcher es sein werden wird. Modell B17, C17 oder doch einen Flyer. Für den gibts aber kein verchromtes Gestell mehr…
          („Questions, Questions, Questions, flooding into the mind of the concerned young person today. Ah, but it’s a great time to be alive, ladies and gentlemen.“ (Zappa))

          Gefällt 1 Person

  3. Die richtige Antwort gerade schon gelesen. Ich gestehe, ich hätte es nicht gewusst. Im Moment lese ich nach, doch das Schöne ist ja, die Beiträge bleiben, ich muss nur ein wenig scrollen. Liebe Grüße aus dem Westen

    Gefällt mir

Kommentare, Gedanken + Hinweise bitte hier abgeben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.