10 Gedanken zu „

  1. Mein lieber Herr Ärmel,
    derley Vernässungen erfordern aber eine gewisse Achtsamkeit! Nicht zu schnelle durchrauschen, unwägbare Tiefen könnten Gefühlsgeysire fontänen lassen. Oder noch schlümmer: Unterschätzte Höhenunterschiede benötigen Kletterkenntnisse der bonfortionösen Art! Sie merken, so Furtenfahrten sind gerne unterschätzt.

    Ich hingegen grüße Sie schatzherzlich, ähem, ganzstherzlich als die immerihrige Frau Knobloch, furtenbedingt die Röcke raffend zugeneigt.

    Gefällt mir

    • Meine höchstwertgeschätzte Frau Knobloch, Ihr kryptofamoser Kommentar erzeugt Stirnfalten. Nein, nicht höhenunterschiedlicher Art sondern waagrechterweise. Unerklärlich auch, wieso mir gerade jetzt Übungen zum Rückwärtseinparken einfallen. Aber in nässefliessenden Furten einparken kann genauso fetzen wie ein Fahrradrennen im Parkhaus.
      Herrjehmitmineh, Frau Knobloch, Sie verwuschen mich ganz&gar. Ich verbleibe inzwischen röckeraff…?? was sage ich, ich verbleibe zugeneigt wie je (ohne herrjehmin) allzeit, Ihr Herr Ärmel (mit dem Flansch im Bembelland)

      Gefällt mir

      • Mein wertester Verärmelter,
        da ich zufälligerweise eine Superiösrückwärtseinparkhilfe serienmäßig eingebaut habe (Mit ausreichend Pufferzone!) böten sich gelegentliche Schäfer…, ähhh, Übungsstunden förmlich an. Gerne auch in überfließenden Furten. Und ein fetzigfamoses velodriges Rumgesause in Parkhäusern oder über Eisenbahnbrücken, jaja, dafür können Sie mich auch begeistern. Main- oder anderstspitzig.

        Stirnfasltenwegschmeichelnde Grüße aus dem blauhimmelseeligen Lipperlandien, Ihre Verflanschungsfachfilouistin, natürlich auch überfließend zugeneigt.

        Gefällt mir

        • U I K – meine Allerwert… ööhh Höchstwertgeschätzte. Ein Rückwärtsairbag? Liebste Kät.. Liebe Frau Knobloch, Sie verstehen es vortrefflich, mich je und je aufs Neue zu verblüffen.
          Meine Liebst,,uff uff,, Sie schaffen mich, Frau Knobloch. Sie sind latürnich jederzeit oberallerherzlichst eingeladen zu mainspitzigen Radfetzereien.
          Zu den Spitzen ganz allgemein hätte ich gerne mal eine Frage bei Gelegenheit. Es soll da lipperländische Spitzen geben… Naja, später wie gesagt.
          Bis dahin aber und mit absolut entfurchten Stirnfalten unter einem sündhaft feinen bembelländischen Blauhimmel sende ich Ihnen die allerlieblichsten Zuneigungsgrüsse, Ihr Herr Ärmel, geradezu verflanscht an Sie denkend.

          Gefällt mir

          • Lieber Verflanschungsfreund, Sie haben Fragen bezüglich Lipperländischer Spitzen? Auch da kann ich Ihnen gerne behülflich sein, da ich mich ein klein wenig mit auskenne. Es gibt drei Grundformen: Hauchzarthandgehäkelte, Steilkussgestrickte und Kraftknetgeklöppelte…, aber dazu mehr bei passender Gelegenheit, wie Sie sagen.

            Verblüffungsfragmentierende Grüße aus dem geschnappschussten Hinterhof, mit herzkammerigen Dank für die mainspitzigen Radfetzereyeneinladung, mir wurde von luxischer Bändigung geflüstert, ah, unwiderstehliche Offerte!; und natürlich verbleibe ich als die Ihre Frau Knobloch, frühlingsfrischfreudig zugetan.

            Gefällt mir

            • Hach hach hach – – meine Höchstwertgeschätzte, Ihre Feinstspitzenauskunftey ist famos.
              – – – – –
              Wo um alles im Bembelland ist meine vermaledeite Luftpumpe nun wieder hingeraten? Ich bin imstande, die Reifen pentil..äähh ventilverflanscht mit der Luftpumpe aufzudruckblasen und umgehend ins Lipperland zu starten. Pedalierend versteht sich.
              Dortselbst ankommend könnten Sie mir nebst einer Hinterhofführung vielleicht eine kleine Verspitzungsdemonstration angedeihen lassen.
              Ich werde Sie, meine liebste Frau Knobloch, dabei angelegentlich zu einer gediegenen mainspitzigen Zweiradfetzerey einladen, nein, auffordern. Umgehend sozusagen.

              Bis dahin verbleibe ich, Ihr Herr Ärmel (Ob im Parkhaus oder auf Eisenbahnbrücken – hierwiedort gleichermaassen zugeneigt)

              Gefällt mir

  2. Sie würden umgehend ins Lipperland starten?! Ventilverflanschtdruckblaspedalierend?! Bitte, mein Liebstverstrickter, ich muß Sie ebenso umgehend warnen! Heute will ich es endlich zugeben: Diese Gegend ist wahrlich verziegenfußt und gleichzeitig behöhlenwohnt, wo sonst könnten die Einwohner so exzessiv „Enjoy the silence“ grölen und dabei dermaßen unrhythmisch aufstampfen? Hört ja keiner und wen stört schon das Putzmauergebröckel…? Aaaaaaaaarrrrrrggggghhhh!
    Könnte denn die geforderte Spitzenfetzerey äußerst naheliegend vollzogen werden? Kwasi jetztgleichzumindestheuteschon? Spätestens morgen, huch, oder doch noch heute?

    Müdäugige aber frühlingsfrohe Zugeneigtheitsgrüße, die Ihre, fast vom Barhocker kippend, aberaufjedenfalligärmelwärts…

    Gefällt mir

    • Nachmitternächtlich wird noch elektrischer Strom in lipperländische Höhlen geliefert? Zum Betreib eines Rechenknechts gar? Sie, meine höchstwertliebgeschätzte Frau Knobloch, sehen mich ein ums andere Mal höchstlich erstaunt.
      Von denen Exzessobewohnern jenes Landstrichs habe ich bereits Kunde vernommen. Nach Einbruch der Dunkelheit sollen sie angeblich ihre Biedermännigkeit gegen das von Zores und Bagaasch vertauschen. Wettbewerblich falsch gröhlstampfend sollen sie dann in eigens errichteten Muckfuckhöhlen ihrem primitivurzeitlichen Billigvergnügungen nachgehen.
      Ich fürchte um Ihr Wohlbefinden und Ihre Unversehrtheit. Könnte ich Sie diesem gefährlichen Landstrich nur entreissen. Und seis für kurz, so als Kur und Erholung kwasi. Dabei liessen sich angelegentlich auch heilende Spitzenfetzereyen vollziehen. Ach und Hach, Ihr Ärmel (auch barhockerstützend zugeneigt, aber sowasvonaberauch)

      Gefällt mir

      • Ach, Sie Grandiosverärmelter, kurzzeitige Kur und Erholung mit Heilverspitzungsseminaren und Vollzugsfetzereyen?! Da sich heutnächtig auch die Hamster im kellerigen Stromgenerator völlig ausgepowert haben (Elektrischer Strom in Lipperlandien? Schlußendlich glauben Sie noch an Märchen, deucht es mich!) und somit hier heute kwasi eh Zappendustrigkeit herrscht, könnte ich Ihr Angebot glatt annehmen. Arschglatt schier…

        Unternehmungslustige Grüße aus dem famosgefährlichen Lipperlandien, stets die Ihre, just nasenspitzdöppelnd zugeneigt.

        Gefällt mir

        • Zappendurstig… dustrig… nächtensdunkel… Angebotsannahme… wo ist mein Verplumpsungsauffangkissen… irgendwas fehlt immer, jetzt, da ich die Luftpumpe gerade wieder gefunden habe.
          Meine Höchstwertgeschätzte… ein kurzer Blick nur auf den Schwebeplan… die heute abhebenden Eilzeppeline aus dem Lipperland in die freie Bembelwelt (mit Stromversorgung aus der Dose versteht sich) offerieren noch freie Sitzplätze fensterwärts… darf ich Ihnen… meine höchstwertliebgeschätzte Frau Knobloch… so eilen Sie doch… Heilverspitzungsseminare und Vollzugsfetzereyen… sie gelten natürlich auch heute… Hach Constanzen???
          Constanzen!!! – wo ist das Mensch denn nun wieder…

          Ich harre Ihrer Ankunft und scharre mit den Füssen, Ihr Herr Ärmel (auch in diesem Zustand spitzwinklig zugeneigt)

          Gefällt mir

Kommentare, Gedanken + Hinweise bitte hier abgeben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.